Mi, 23. Mai 2018

Logistikzentrum

26.06.2015 15:44

Hofer schafft 30 neue Arbeitsplätze in Rietz

20 Millionen Euro investiert Hofer in das erweiterte Logistikzentrum. 56 Filialen werden von dort aus beliefert. Die Kräne und Bagger, die für mehr als zwei Jahre das Bild rund um die Hofer-Niederlassung in Rietz geprägt haben, sind mittlerweile weg. Das erweiterte Logistikzentrum nahm im Juni seinen Betrieb auf. Es punktet vor allem durch Umweltfreundlichkeit und schafft mehr als 30 neue Arbeitsplätze in der Region.

Die Erweiterung und die Modernisierung des Filialnetzes, die laufende Produktinnovationen und der Ausbau an frischem Obst, Gemüse und Brot haben die Entwicklungen von Hofer zuletzt geprägt. Als Antwort darauf investierte der Konzern über 20 Millionen Euro in den Ausbau seines westlichsten Dreh- und Angelpunkts in Rietz. Von dort aus werden 56 Filialen in Tirol, Vorarlberg und im Salzburger Pinzgau beliefert.

160 Mitarbeiter

Der Ausbau des modernen Logistikzentrums ermöglicht nicht nur effizientere Warenströme, sondern garantiert gleichzeitig angenehmeres Arbeiten. Darüber hinaus punktet es durch Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Auf einer Fläche von über 60.000 Quadratmetern können die rund 160 Logistikmitarbeiter noch effizienter und angenehmer Waren entgegennehmen und zur Auslieferung vorbereiten. Zusätzlich werden mehr als 30 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden