Di, 16. Jänner 2018

Unverschämt!

20.04.2006 16:34

Bloom: Autogramm als Entschuldigung

Aus Unachtsamkeit hat der Straßenrowdy Orlando Bloom einen Moped-Fahrer niedergefahren und hätte diesen beinahe getötet. Als Entschuldigung kritzelte der Schauspieler sein Autogramm auf einen Zettel und reichte diesen dem verunglückten Unfallopfer, bevor der mit der Rettung ins Spital gefahren wurde.

„Es ist nur dem Glück zu verdanken, dass ich heute hier sitze und diese Geschichte erzählen kann“, sagt der verunglückte Mopedfahrer Slawomir Szydlowski, der schildert, dass Bloom es vermutlich verabsäumt hat, in den Rückspiegel zu sehen. Der 28-jährige Schwimmlehrer hat sich, als er von Blooms Auto gerammt wurde, dreimal überschlagen und trug innere Blutungen und tiefe Schnittwunden von dem Unfall davon.

Alles, was dem Schauspieler dazu einfiel war, seine signierte Entschuldigung auf einen Zettel zu kritzeln, den er Szydlowski zusteckte, bevor er mit der Rettung ins Spital gebracht wurde. Doch der Geschädigte ist nicht weiter sauer: „Er hat mich nach dem Unfall angerufen und sich erkundigt, ob ich ok bin!“

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden