Di, 21. November 2017

Frisch verliebt

26.06.2015 08:22

Mariah Carey: Blitzhochzeit mit ihrem Milliardär?

Mariah Careys neuer Freund James Packer, australischer Milliardär und Ex von Miranda Kerr, plant angeblich, die Pop-Diva zu heiraten. Für die Sängerin wäre es die dritte Hochzeit. Die Nachricht kommt überraschend, da die 45-Jährige erst seit Kurzem mit Packer zusammen ist.

James Packer und Mariah Carey scheint es voll erwischt zu haben. So sehr, dass die Pop-Diva und der Milliardär angeblich planen, so bald wie möglich vor den Altar zu treten. Mit dem Antrag wolle der Ex von Miranda Kerr nur noch warten, bis die Scheidung von Carey und Nick Cannon, die im Sommer vergangenen Jahres eingereicht wurde, finalisiert ist.

Ein enger Vertrauter der Musikerin verriet gegenüber der amerikanischen Promi-Plattform "TMZ", dass die Hochzeit nach den Wünschen Packers eher früher als später stattfinden solle und Carey dieser Idee gegenüber nicht abgeneigt sei.

Derzeit macht Carey mit ihrem neuen Partner und den zwei Kindern, die sie mit Noch-Ehemann Cannon hat, Urlaub auf einer Jacht in der Nähe von Sardinien. Bekannt gemacht wurden sie durch ihren gemeinsamen Freund, den Regisseur Brett Ratner, der zunächst als neuer Freund der Sängerin gehandelt wurde. Packer, dessen Vermögen auf vier Milliarden Euro geschätzt wird, soll bereits seit langer Zeit ein großer Bewunderer der Interpretin sein und buhle seit einem ihren Las Vegas-Konzerten im Mai um ihre Gunst.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden