Mo, 19. Februar 2018

Der Zeit voraus

24.06.2015 15:34

Kim Kardashians Brüste sind schon im 5. Monat

Kim Kardashian ist wieder schwanger. Doch zu wachsen scheint derzeit nicht der Bauch, sondern vielmehr ihre Brüste. Und die sind eindeutig ihrer Zeit voraus...

Die Freude bei Kim Kardashian ist riesengroß! Endlich ist sie wieder schwanger und darf sich mit ihrem Ehemann Kanye West zudem nach Töchterl North jetzt auf einen kleinen Buben freuen.

Freilich blicken nun alle gespannt auf das Bäuchlein des Reality-TV-Stars. Das jedoch scheint derzeit noch recht zögerlich zu wachsen - im Gegenteil zu einem anderen Körperteil der Kardashian. Denn Kims Brüste könnten locker schon im fünften Monat sein. Und das stellt die 34-Jährige auch gerne schön zur Schau.

Übrigens: Obwohl Kim Kardashian beteuert hat, während ihrer zweiten Schwangerschaft nicht mehr so viel zunehmen zu wollen, scheint das It-Girl mittlerweile doch schon wieder einige Kilos mehr auf die Waage zu bringen. Ihr ohnehin schon sehr runder Po hat in den letzten deutlich an Volumen gewonnen. Und in den nächsten Monaten wird da wohl noch einiges mehr dazu kommen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden