Fr, 15. Dezember 2017

"Kleiner Krümel"

22.06.2015 14:59

Elisabetta Canalis zeigt ihr fittes Babybaucherl

Auf ihrem Instagram-Account "littlecrumb_" ("Kleiner Krümel") hat das schöne sardische TV-Starlet Elisabetta Canalis ihre Schwangerschaft publik gemacht und auch verraten, dass es ein Mäderl wird. Montag veröffentlichte die werdende Mutter nun auch erstmals ein Bild ihres Babybauchs.

Braungebrannt und offensichtlich sehr fit, postete die 36-jährige Schauspielerin, die Anfang des Jahres als Stargast von Richard Lugner für den schönsten Busenblitzer des Opernballs gesorgt hatte, am Montag ein Foto von sich beim Strandspaziergang in einem schwarzen Zweiteiler. Deutlich erkennbar: ihr Babybäuchlein.

Man sieht, dass die Ex-Freundin von George Clooney trotz Schwangerschaft top in Form ist. Unter anderem hält sie sich mit Pilates fit.

Im Mai hatte Canalis, die im Jahr zuvor eine Fehlgeburt erlitten hatte, überglücklich auf ihrem Social-Media-Auftritt verkündet, dass sie schwanger ist. "Sie wird der Chef sein und wir können es kaum erwarten, sie zu sehen", schrieb die Italienerin, die mit dem Chirurgen Brian Perri verheiratet ist. "Mein Ehemann und ich werden ein kleines Mädchen bekommen und ich könnte nicht glücklicher sein." Dazu postete Canalis ein Foto von einer Barbie - mit dickem Bauch und im rosafarbenen Kleid.

Im Februar war Elisabetta Canalis als unkomplizierter Gast von Richard Lugner beim Opernball in der Wiener Staatsoper zu Gast. Zu fortgeschrittener Stunde sorgte die feurige Dunkelhaarige bei einem Tänzchen mit ihrem Gastgeber für Aufsehen. Denn ihr rotes Vivienne-Westwood-Kleid hielt nicht im Zaum, was es eigentlich bedecken sollte. Hier das Video von Opernball-Busenblitzer:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden