So, 27. Mai 2018

Sellrain und See

21.06.2015 17:11

Kostenlose Mahlzeiten für unzählige Hilfskräfte

Mitarbeiter des Roten Kreuzes Landeck und Imst standen knapp eine Woche den vielen Helfern in den Unwettergemeinden Sellrain und See bei Aufräumarbeiten zur Seite. Sie versorgten sie mit warmen und kalten Mahlzeiten. In Wattens beim Katastrophen-Basis-Seminar bereitete sich die Organisation auf neue Einsätze vor.

Die verschiedenen Hilfskräfte freuten sich über die Unterstützung der Mitarbeiter des Roten Kreuzes Landeck und Imst. Sie kümmerten sich um ihr Wohlergehen und versorgten sie mit Nahrungsmittel. Tausende freiwillige Arbeitsstunden wurden dabei abseits der Sanitätshilfe geleistet. Ein Wert, der sich in Geld wohl kaum messen lässt.

Katastrophen-Basis-Seminar in Wattens

Während die Aufräumarbeiten nach den verheerenden Unwettern noch immer auf Hochtouren laufen, bereitete sich das Rote Kreuz Tirol schon wieder auf die nächsten Einsätze vor. Beim theoretischen Teil des Katastrophen-Basis-Seminars in Wattens am vergangenen Wochenende wurden neue Experten aus ganz Tirol mittels Fachvorträgen und praktischen Übungen für den Katastrophenfall ausgebildet. Der praktische Teil der Ausbildung findet in ein paar Wochen im Rahmen einer größeren Übung statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden