Mo, 21. Mai 2018

"Humanitäre Aktion"

19.06.2015 08:53

Stadt verschenkt ganzes Pflegezentrum an Rumänien

Schränke, Pflegebetten, Garderoben, Kühlschränke, Stühle, TV-Geräte: Die Stadt verschenkt die gesamte Einrichtung des geschlossenen Geriatriezentrums am Wienerwald an Rumänien – und bezahlt den Transport (ca. 14.000 Euro). Ein humanitäres Hilfsprojekt, heißt es.

„Die Gegenstände kommen in ein Krankenhaus in Sibiu/Hermannstadt“, sagt Bernhard Bouzek von der Magistratsdirektion. Auf die Idee, Möbel und Geräte zuerst interessierten Wienern anzubieten (Selbstabholer) und nur den Rest nach Rumänien zu schicken, ist aber keiner gekommen.

Was zu denken gibt
„Frechheit“, wettert FP-Gemeinderat Günter Kasal. „Wiener Angehörige müssen für Miete oder Kauf von Pflegebetten und anderen Hilfsmitteln Unsummen ausgeben, und hier wird alles an ein anderes Land verschenkt und der Transport bezahlt.“ Detail am Rande: Während der Ausräumarbeiten wurde der Pavillon 8 unter Wasser gesetzt. „Ein Rohrbruch“, so die Stadt. „Falsch“, kontert Kasal. „Die rumänischen Handwerker haben voreilig die Armaturen abgenommen. Das habe ich gesehen.“

Was zu denken gibt: Die MA 54 verkauft Magistratsmöbel. Soziale Einrichtungen wie die Volkshilfe sind Kunden. Vielleicht hätten sie Teile aus Lainz dankbar genommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden