Di, 24. April 2018

Drahtesel-Crash

18.04.2006 19:19

Drei Verletzte bei "Frontalem" mit Rädern

Kurioser Unfall im Burgenland: Zwei zehnjährige Mädchen, die mit ihren Fahrrädern zwischen Podersdorf und Frauenkirchen unterwegs waren, sind mit ihren fahrbaren Untersätzen frontal zusammengestoßen. Die Schülerinnen und die Mutter eines der Mädchen zogen sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Schauplatz des Unfalls, der sich bereits am Ostermontag ereignete, war der Radweg B 10. Eine Familie aus Deutschland war Richtung Podersdorf unterwegs. Die zehnjährige Tochter fuhr voraus und wollte, als sie Personen auf sich zukommen sah, ihre Eltern darauf aufmerksam machen.

Dabei geriet die Kleine über die Fahrbahnmitte hinaus und kollidierte mit der entgegenkommenden Schülerin aus dem Bezirk Neusiedl am See. Die Mutter dieses Mädchens konnte den beiden gestürzten Mädchen nicht mehr ausweichen, kam ebenfalls zu Sturz und verletzte sich. Mit der Rettung wurden die Verletzten in die Unfallambulanz Frauenkirchen eingeliefert.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden