Mi, 17. Jänner 2018

Dem Verfall nahe

18.04.2006 17:11

Sarah Jessica Parker braucht Jungbrunnen

„Sex and the City“-Star Sarah Jessica Parker hat panische Angst vorm Altern und ist deshalb verzweifelt auf der Suche nach einem Wundermittel, das ewige Jugend verspricht. In Ermangelung eines akkuraten Zaubertrankes kauft sie hemmungslos Anti-Falten-Cremes, die sie selbst in hundert Jahren nicht aufbrauchen kann – Hauptsache die Mittelchen versprechen, „die kleinen Linien verschwinden zu lassen…“

Die zahlreichen Tiegel verstopfen bereits Parkers Badezimmer, aber die Schauspielerin ist süchtig. „Ich glaube an die Cremes, die versprechen, die ‚kleinen Linien verschwinden’ zu lassen“, erklärt Sarah Jessica Parker.

Die werden das Altern aber früher oder später auch nicht aufhalten können - und Parker hat sich, dank der Cremes oder auch nicht, ohnehin gut gehalten: Sie ist schon 41 Jahre alt. Aber der Zahn der Zeit nagt unaufhaltsam und manche Dinge kann auch die Chemie nicht ändern. Parker bildet sich nämlich ein, dass ihr das Alter beim Treppensteigen im Genick sitzt. „Schön langsam fangen Körperteile an zu schmerzen…“

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden