Di, 17. Oktober 2017

Neuer Landeschef

17.06.2015 11:41

Schützenhöfer von Fischer angelobt

Hermann Schützenhöfer ist am Mittwochvormittag offiziell von Bundespräsident Heinz Fischer als steirischer Landeshauptmann angelobt worden. Fischer wünschte dem Neo-Landeschef "Erfolg und auch Freude mit einer großen Aufgabe".

"Diesmal die erste Wahl dem Zweiten", hatte Schützenhöfer im Wahlkampf ausgerufen. Geerntet hat er beim Urnengang am 31. Mai freilich das schlechteste Ergebnis der steirischen Volkspartei und wieder den zweiten Platz. In geschickten Verhandlungen konnte er aber schließlich der SPÖ den Landeshauptmannsessel abluchsen.

Nach der Wahl durch den Landtag am Dienstag reiste Schützenhöfer mit Frau Marianne, Tochter Elisabeth und Sohn Thomas am Mittwoch nach Wien, wo er vor der Hofburg von den steirischen Nationalratsabgeordneten begrüßt wurde, die einen Sprung vom Plenum vorbeischauten. Bei der Angelobung durch den Bundespräsidenten war auch Vizekanzler Reinhold Mitterlehner zugegen. Schützenhöfer leistete das Gelöbnis mit Handschlag und den Worten "Ich gelobe, so wahr mir Gott helfe". Anschließend wurde er vom Verein "Steirer in Wien" mit zünftiger Musik und Schilcher-Sekt am Ballhausplatz empfangen.

"Mit Demut, aber auch Entschlossenheit"
Die Angelobung sei "natürlich ein erhebender Moment" gewesen, so Schützenhöfer. Er beginne die Funktion "mit großer Demut, aber auch mit großer Entschlossenheit". Er werde mit seinem SPÖ-Vize Michael Schickhofer "auf Augenhöhe weiterarbeiten" und mit den gestärkten Oppositionsparteien im Dialog bleiben. "Ich hoffe, es geht gut."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden