Di, 16. Jänner 2018

Papst begeistert

17.04.2006 20:33

Brotmischungen für 70 Länder

Der Astener Backmittelerzeuger backaldrin setzt seinen weltweiten Expansionskurs erfolgreich fort und liefert schon in über 70 Länder. Sogar im fernen Äthiopien wird Brot mit Mischungen aus Oberösterreich gebacken. In Jordanien wurde eine Produktion für den arabischen Raum eröffnet.

„Wir loten in Ländern erst aus, was die Leute dort mögen. Wir bemühen uns, ihren Geschmack zu treffen“, lüftet backaldrin-Eigentümer Peter Augendopler sein Erfolgsgeheimnis. Weltweit backen täglich mehr als 25.000 Bäcker mit einer von 400 Rezepturmischungen aus Asten. Vom 93-Millionen-€-Umsatzkuchen werden 75 Prozent im Exportbereich erzielt. Die Expansion wird gezielt fortgesetzt. „Einige weiße Flecken gibt es ja noch auf der Landkarte“, schmunzelt Augendopler.

Jüngster Hit: „PurPur-Brot“
Sein Paradeprodukt ist weiterhin der von ihm kreierte Kornspitz, von dem täglich 4,5 Millionen Stück in 40 Ländern erzeugt werden. Jüngster Hit ist das „PurPur-Brot“: ein knuspriges Vollkornbrot mit leicht purpurner Färbung. „Die Saatbau Linz hat diesen Jahrhunderte alten Weizen bei oberösterreichischen Bauern neu kultiviert“, erzählt Augendopler. „Ein gesundes Geschmackserlebnis“, schwärmt der backaldrin-Chef und merkt an: „Von der heurigen Ernte haben wir uns einige tausend Tonnen gesichert.“

Die Papst-Breze aus Asten, die Benedikt XVI. zu Weihnachten erfreute, wird beim Besuch des Heiligen Vaters im Herbst in Bayern auf den Markt kommen.

 

 

 

Foto: Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden