Mo, 28. Mai 2018

Royaler Wirbelwind

15.06.2015 09:07

Prinz George hält Mama Kate ordentlich auf Trab

Eigentlich war Prinz George am Wochenende ja beim "Festival des Polo" im Beaufort Polo Club in Gloucestershire, um Papa Prinz William und Onkel Prinz Harry beim Spielen anzufeuern. Doch der Mini-Prinz fand das Treiben auf dem Spielfeld so gar nicht spannend - und hielt lieber seine Mama Kate ordentlich auf Trab.

Wenn das mal kein ereignisreiches Wochenende für Prinz George war. Am Samstag bestaunte er von einem Fenster im Buckingham Palast aus die Parade "Trooping The Colour", am Sonntag war er beim Polo-Festival mit Mama Kate dabei.

Doch anstatt seinen Papa und seinen Onkel beim Spiel anzufeuern, hielt den Mini-Prinz nichts für nur zwei Minuten auf einem Platz. Wie ein kleiner Wirbelwind sauste der 23 Monate alte Sohn von Kate und William über einen Hügel, spielte mit Mama Fangen und übte sich in seinen ersten Versuchen als Polo-Spieler. Verschnaufpause gab's da für die Herzogin freilich keine, die aber bei jedem Spaß ihres Ältesten dabei war.

Kate schon wieder rank und schlank
Dieses Wochenende war es übrigens das erste Mal seit der Geburt von Töchterchen Charlotte vor sechs Wochen, seitdem sich Kate wieder in der Öffentlichkeit zeigte. Und so manch eine frisch gebackene Mama wird bei diesen Bildern wohl neidisch werden, denn von überschüssigen Kilos ist bei der 33-Jährigen auch nach ihrem zweiten Kind nichts zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden