Fr, 19. Jänner 2018

Fataler Sprung

16.04.2006 16:21

Mädchen nach Unfall beim Eiersuchen im Spital

Tragisch hat das Osterfest am Sonntagvormittag auf einem Bauernhof in Kirchschlag (Bezirk Wiener Neustadt) geendet. Eine Zehnjährige verletzte sich beim Eiersuchen schwer.

Das Mädchen war in einer Scheune aus rund zwei Metern ins Heu gesprungen und mit dem Rücken auf dem Betonboden aufgeschlagen, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Laut Exekutive bot das Heu zu wenig Dämpfung, um den Sprung entsprechend abzufedern. Die Schülerin wurde mit Verdacht auf Verletzung der Halswirbelsäule ins Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen.

Symbolbilder

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden