Fr, 25. Mai 2018

Neuer Landeschef

13.06.2015 17:57

Am Dienstag wird Schützenhöfer gekürt

War das eine Woche! Erst gab’s wilde Gerüchte um Schwarz-Blau in der Steiermark, dann wurde die rot-blaue Karte gezückt, letztlich detonierte die große Polit-Bombe: SP-Voves nahm den Hut und machte den Weg frei für einen schwarzen Landeshauptmann. Am Dienstag wird Hermann Schützenhöfer dann vom Landtag offiziell gewählt.

Nach einer Polit-Woche voller Aufregungen glätteten sich zum Wochenende hin etwas die Wogen. Heute kommen Franz Voves und Hermann Schützenhöfer noch gemeinsam zur Weihe des neuen Diözesanbischofs in den Dom, ab kommendem Dienstag werden sich allerdings die (politischen) Wege der "Reformzwillinge" trennen. Wenn Hermann Schützenhöfer auch offiziell in die Fußstapfen von Franz Voves tritt, wird sein Vorgänger schon nicht mehr dabei sein. Er werde der konstituierenden Sitzung des Landtages höchstwahrscheinlich fernbleiben, hieß es am Samstag.

Verkleinerter Landtag tritt erstmals zusammen
Und wie läuft Schützis Kür ab? Nun, die Sitzung beginnt um 10 Uhr, nach zwei Nachrufen auf ehemalige Mandatare werden die neuen Landtagsabgeordneten – statt 56 sind es nur noch 48 – angelobt. Im Anschluss daran findet die Wahl des Präsidiums statt. Bettina Vollath (SPÖ) wird erste, Manuela Khom von der ÖVP zweite Landtagspräsidentin. Präsidentenamt Nummer drei wurde dem ehemaligen FPÖ-Landesrat Gerhard Kurzmann versprochen. Danach schlägt Schützenhöfers Stunde, er und die gesamte Landesregierung aus ÖVP und SPÖ werden gewählt. Applaus, Blitzlichtgewitter, die eine oder andere Träne fließt…

Einen Tag später hat der neue Landeserste dann seinen Termin in der Wiener Hofburg, zur Angelobung bei Bundespräsident Heinz Fischer ist aber nur Schützenhöfer eingeladen. Ab Mittwoch geht’s für die schwarz-rote Koalition dann richtig los – wie berichtet, wartet ein Berg Arbeit!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden