Mo, 28. Mai 2018

Kommt von Absteiger

12.06.2015 19:53

Schalke 04 hat einen neuen Trainer gefunden!

Andre Breitenreiter wird neuer Trainer des deutschen Bundesligisten FC Schalke 04. Der bisherige Coach des Absteigers SC Paderborn erhält in Gelsenkirchen einen Vertrag bis 30. Juni 2017, wie der Klub am Freitag mitteilte.

Breitenreiter tritt die Nachfolge von Roberto Di Matteo an, von dem sich der Traditionsklub nach einer enttäuschenden Saison mit dem sechsten Endrang getrennt hatte. Für den 41-Jährigen müssen die Schalker eine Ablösesumme an Paderborn zahlen, im Gespräch sind 500.000 Euro. Der Zweitligist wird voraussichtlich am Montag seinen neuen Trainer präsentieren.

"Alle Verantwortlichen umfassend überzeugt"
"Nach dem Abschied von Roberto Di Matteo habe ich betont, was wir uns vom neuen Coach erwarten: attraktiven, leidenschaftlichen Offensivfußball und ein Teamgedanke, der unsere Fans begeistert", erklärte Schalke-Sportvorstand Horst Heldt. Breitenreiter habe alle Verantwortlichen beim Klub "umfassend überzeugt, dass er der Richtige für unsere Ziele ist".

"Er ist ein junger, mutiger Trainer, der keine Angst vor unbequemen Entscheidungen hat", betonte Heldt weiters. Breitenreiter genießt trotz des Bundesliga-Abstiegs mit Paderborn einen guten Ruf und kann seinen bis 2016 datierten Vertrag mittels einer Ausstiegsklausel vorzeitig beenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden