Mo, 20. November 2017

Um 300 Dollar/Stunde

12.06.2015 08:00

North West bekommt Unterricht für große Schwestern

North West besucht angeblich bald einen speziellen Unterricht für große Schwestern, der pro Stunde 300 Dollar kostet. Kanye West und Kim Kardashian wollen offenbar unbedingt, dass ihre 23 Monate alte Tochter gut mit der Geburt des Geschwisterchens im Dezember zurechtkommt.

Daher bekommt sie jetzt professionelle Hilfe, um sich darauf einstellen zu können, die Aufmerksamkeit ihrer Eltern bald teilen zu müssen. "Kim hat Nori für einen Unterricht für große Schwestern angemeldet. Sie wird Einzel- und Gruppenunterricht haben. Ein Teil der Stunde besteht daraus, mit Puppen zu spielen", verriet ein Insider gegenüber dem "Heat"-Magazin.

2,5 Millionen für Designer-Kleider und Kinderzimmer
Während viele Eltern Geld sparen und die Kleidung des ersten Kindes einfach nochmal benutzen, steht das für den Rapper gar nicht zur Debatte. Auch das zweite Baby soll seine ganz eigene Designer-Garderobe bekommen. "Kanye lehnt es ab, dass das Baby Norths Klamotten aufträgt, nicht dass es noch einen Minderwertigkeitskomplex bekommt. Er plant, etwa 1,5 Millionen für neue Designer-Fummel auszugeben", hieß es weiter.

Und auch bezüglich des neuen Kinderzimmers scheinen die Wünsche des 38-jährigen Rappers, wie gewohnt, nicht von dieser Welt zu sein. "Er überholt eines der Gästezimmer komplett und verwandelt es in ein Kinderzimmer. Er hat ein Budget von einer Million angesetzt für den Raum und die Möbel."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden