Mi, 21. Februar 2018

Für sechs Monate

12.06.2015 07:28

Jose Mourinho ist seinen Führerschein los

Chelsea-Trainer Jose Mourinho ist als Verkehrssünder entlarvt worden. Der 52-jährige Portugiese soll bereits im September 2014 in der Nähe des Trainingszentrums der Londoner in einer Tempo-80-Zone mit seinem Auto 96 km/h gefahren und dabei geblitzt worden sein. "The Special One" ist seinen Führerschein für sechs Monate los

Außerdem muss Mourinho eine Geldstrafe von umgerechnet 1.254 Euro zahlen.

Der Startrainer war bei der Berichts-Verhandlung nicht persönlich anwesend, wie ein Sprecher des Londoner Straf- und Zivilgerichts bestätigte. Er akzeptierte aber die entsprechende Strafe. Mourinho hatte aufgrund vorheriger Verkehrsvergehen bereits neun von zwölf erlaubten Strafpunkten gesammelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden