Fr, 25. Mai 2018

Sohn folgt nach

11.06.2015 16:40

Murdoch tritt als Chef von Mediengigant Fox zurück

Der australische Medienmogul Rupert Murdoch will als Chef des Medienimperiums 21st Century Fox zurücktreten. Das gab der Konzern am Donnerstag dem Sender CNBC bekannt. Nachfolgen wird dem 84-Jährigen sein Sohn James, der bisher Co-Vorstandschef bei 21st Century Fox war.

Murdochs 42-jähriger Sohn Lachlan, bisher Vizepräsident der beiden Hauptfirmen des Australiers - der Pressegruppe News Corp und der Film- und Fernsehsparte 21st Century Fox -, wird Exekutivpräsident des Konzerns.

Unklar ist derzeit, ob Murdoch noch in diesem Jahr oder erst mit Beginn des nächsten Jahres ausscheidet. Der US-australische Milliardär werde aber geschäftsführender Chef des Verwaltungsrats bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden