Sa, 18. November 2017

Prüfender Blick

09.06.2015 13:45

Wo schaust du denn bei Lady Gaga hin, Prinz Harry?

Na, wo schaut der denn hin! Als sich Lady Gaga und Prinz Harry am Montagabend bei einem Benifizkonzert in London zum Stelldichein trafen, konnte der 30-Jährige einfach nicht von der Sängerin lassen. Aber bei DEM Ausschnitt war das auch kein Wunder...

In der Royal Albert Hall in London trat Lady Gaga am Montagabend gemeinsam mit Tony Bennett für "WellChild", eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich für schwer kranke Kinder einsetzt, auf. Und weil Prinz Harry seit 2007 Schirmherr dieser Organisation ist, war er freilich ebenfalls anwesend.

Dass die exzentrische Sängerin an so einem Abend mit ihrem Outfit für Aufsehen sorgte, versteht sich fast von selbst. Doch während die meisten ihre Aufmerksamkeit auf die Glitzer-Augenbrauen der Sängerin lenkten, fand der Party-Prinz eindeutig eine Etage tiefer etwas viel interessanter. Zugegeben: Das Paillettenkleid von Lady Gaga war so tief dekolltiert, dass selbst ein Mitglied der royalen Familie da einen prüfenden Blick riskieren musste.

Übrigens: Noch größere Augen hätte der 30-Jährige wohl gemacht, hätte er Lady Gaga später am Abend noch einmal getroffen. Beim Feiern in einem Londoner Nachtclub rauschte die Popdiva nämlich im schwarzen Netzkleid, unter dem sie nicht mehr als eine Unterhose und Nippelpickerln trug, an. Lady Gaga weiß halt, wie sie alle Blicke auf sich zieht!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden