Mi, 22. November 2017

Heiße Luft

09.06.2015 09:31

Laaaangweilig! Beyonce enttäuscht ihre Fans

Viel Lärm um wenig Essen: Die mehrfache Grammy-Gewinnerin Beyonce Knowles (33) hat in der US-Sendung "Good Morning America" für eine vegane Diät geworben - und ihre Fans damit ziemlich enttäuscht. Zuvor hatte sie große Neuigkeiten für die Show angekündigt. "Das ist etwas, das ich mit jedem teilen muss", erklärte sie am Wochenende in einem Video, untermalt von dramatischer Musik.

Fans spekulierten schon über die Verkündung einer neuen Schwangerschaft oder eines neues Albums mit Ehemann Jay Z (45). In der Sendung vom Montag kam dann alles anders: "Etwas zu finden, das tatsächlich funktioniert und bei dem ich auf Dauer abnehme, war schwer für mich", erklärte die Musikerin ("Crazy In Love") und pries das vegane Diätkonzept eines Ernährungsexperten an. Mit diesem betreibt die R&B-Sängerin einen Lieferservice.

"Da nutzen sie dramatische Musik in dem Werbeclip für die Show und dann verkündet sie, dass sie nur Gras isst?", twitterte ein enttäuschter Fan nach der Sendung. Und ein anderer schrieb: "Ich wäre fast eine Stunde zu spät zur Schule bekommen, weil ich dachte, sie verkündet etwas Großes."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden