Mo, 20. November 2017

Sexy Selfie-Königin

08.06.2015 16:45

Christina Noélle: „An mir ist alles echt!“

Bereits im zarten Alter von 16 Jahren entdeckte die Wienerin Christina Noélle ihre Leidenschaft für die Selbstfotografie: "Ich wollte schon immer leicht bekleidete Frauenkörper fotografieren, Nacktheit ist etwas Natürliches", erzählt sie im Gespräch mit der "Krone". "Aber keine meiner Freundinnen wollte sich fotografieren lassen, so habe ich begonnen, Selfies zu machen."

Heute ist sie 28 Jahre alt, wurde als eine von wenigen Europäerinnen schon zum Erotic Art Festival nach Seattle (USA) eingeladen und bereist auf der Suche nach neuen Fotomotiven die ganze Welt.

Am Mittwoch präsentiert die Fotografin nun ihre neuesten Werke unter dem Titel "Animalisch" auf dem Wiener Donauturm. Die Präsentation soll alles andere als eine langweilige Fotovernissage werden, wird sich Christina Noélle doch während der Veranstaltung wieder nackt in Szene setzen: "Auch alle Gäste sind zum gemeinsamen Selfie-Shooting mit mir herzlich eingeladen", lacht die Künstlerin.

Ans Aufhören denkt sie übrigens noch lange nicht: "Solche Fotos wird's weiterhin von mir geben, auch wenn mein Körper in einigen Jahren vielleicht nicht mehr top in Schuss ist. Dafür ist an mir alles echt!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden