Do, 24. Mai 2018

Deutsche patzten

07.06.2015 17:30

Barcelona-Klage bei der UEFA wegen Fan-Abreise

Etwa 5.000 Fans des FC Barcelona haben nach Darstellung des Vereins im Anschluss an das Champions-League-Finale in Berlin bei der Abreise schwere Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen müssen. Der Klub beschwerte sich bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) darüber, dass die deutschen Behörden die Vereinbarungen nicht eingehalten hätten.

Auf dem Flughafen Schönefeld hätten zunächst nur vier Busse zur Verfügung gestanden, die die Anhänger zu den Flugzeugen bringen sollten, heißt es in der am Sonntag veröffentlichten Klage. Dies habe zu größeren Verspätungen geführt. Außerdem habe die zusätzlich eingerichtete Abfertigungshalle nicht die Mindeststandards einer Flughafen-Einrichtung erfüllt.

Die Flughafengesellschaft wollte sich auf Anfrage zu den Vorwürfen nicht äußern. Eine weitere Beschwerde kam vom Reisekonzern Halcon Viajes, die Flugzeuge gechartert hatte. Die Firma hielt der UEFA eine "miserable Organisation" der Heimflüge von Barca-Fans vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Arturo Vidal
Disco-Schlägerei! Bayern-Profi angeklagt
Fußball International
Und zwar gleichzeitig
Wirre Story! Ronaldinho soll ZWEI Frauen heiraten
Fußball International
2020 in Austrias Arena
Champions-League-Finale der Frauen steigt in Wien!
Fußball International
Starkov-Nachfolger
Finne Paatelainen neuer Teamchef Lettlands
Fußball International
Vortrag über Russland
Dänen mit „politischer“ WM-Vorbereitung
WM 2018
ÖFB-Teamkapitänin
Bayern-Abschied: Schnaderbeck wechselt zu Arsenal
Fußball International

Für den Newsletter anmelden