Sa, 24. Februar 2018

0:0 in Irland

07.06.2015 16:25

Englands Teamkicker seit zehn Spielen unbesiegt

Englands Fußball-Nationalmannschaft hat beim ersten Gastspiel in Irland seit 20 Jahren seine Erfolgsserie prolongiert. Die Engländer mussten sich am Sonntag im Aviva-Stadion von Dublin zwar mit einem 0:0 begnügen, sind nun aber schon zehn Spiele ungeschlagen.

Die Gäste stellten das etwas spielstärkere Team, ließen aber die Durchschlagskraft im Angriff vermissen. In der ersten Halbzeit gelang den "Three Lions" kein einziger Torschuss, nach der Pause hatte Irlands Torhüter Keiren Westwood bei zwei Chancen von Wayne Rooney keine Probleme.

Seit 1995 war Englands Nationalteam nicht auf die Insel gereist, nachdem das Duell damals nach Ausschreitungen vorzeitig abgebrochen worden war. An der Landsdowne Road war Irland 1:0 vorangelegen, als englische Fans damit begannen, Gegenstände auf das Spielfeld zu werfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden