So, 19. November 2017

45-Jährige im Spital

06.06.2015 09:22

Frau von Feuerwehrauto im Einsatz niedergefahren

Eine 45 Jahre alte Klagenfurterin ist am Donnerstagabend von einem Feuerwehrauto im Einsatz niedergefahren und schwer verletzt worden. Die Frau lief laut Polizei gerade über die Straße, als das Feuerwehrauto mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz unterwegs war.

Laut Zeugenaussagen bemerkte die 45-Jährige das Einsatzfahrzeug, als sie die Fahrbahn bereits zu zwei Drittel überquert hatte. Dann drehte sie um und wollte wieder zurücklaufen. Im gleichen Moment wich der Lenker des Fahrzeugs nach links aus, da er annahm, die Frau werde die Straße fertig überqueren.

Der Fahrer des Feuerwehrautos konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern, die Frau wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der Einsatzwagen der Feuerwehr war zu einem Brand eines Schrebergartenhäuschens unterwegs gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden