Sa, 18. November 2017

Beachvolley-Major

04.06.2015 21:39

Porec: Schwaiger/Hansel in Zwischenrunde out

Die Österreicherinnen Stefanie Schwaiger/Barbara Hansel haben am Donnerstag beim Major-Turnier im Beach-Volleyball in Porec nach einem Zwischenrunden-Out den geteilten 17. Platz belegt. Ihre Landsleute Clemens Doppler/Alexander Horst halten nach dem Auftakt der Gruppenphase bei je einem Sieg und einer Niederlage. Für sie ist noch sowohl der Gruppensieg als auch das vorzeitige Out möglich.

Mit Sieg und Niederlage waren am Mittwoch auch Schwaiger/Hansel gestartet. Sie unterlagen zwar am Donnerstag den Kanadierinnen Melissa Humana-Paredes/Taylor Pischke 1:2, schafften aber knapp den Aufstieg. Zu Beginn der K.o.-Phase war mit einem 0:2 gegen die Brasilianerinnen Lili/Carol Maximo Endstation. "Das war leider wirklich kein gutes Spiel von uns", meinte Schwaiger. "Wir haben sehr viele Fehler gemacht, so kann man gegen kein Topteam gewinnen."

Doppler/Horst kassierten gegen die Kasachen Alexej Sidorenko/Alexander Djatschenko ein 1:2, gegen die Italiener Alex Ranghieri/Adrian Ignacio Carambula ließen sie eine 2:0 folgen. Jedes Team in Pool B hat einen Sieg. Doppler/Horst bekommen es am Freitag mit den Brasilianern Ricardo/Emanuel zu tun. Sollten sie verlieren, würden sie bei einem kasachischen Erfolg im Parallelmatch ausscheiden. Den Gruppensieg gebe es, wenn Doppler/Horst und auch die Kasachen gewinnen.

Das Turnier in Porec ist der Auftakt der neuen, von Klagenfurt-Veranstalter Hannes Jagerhofer organisierten Major-Serie. Der Schauplatz an der kroatischen Küste erinnert auch an den traditionellen Sommer-Event in der Kärntner Landeshauptstadt. Wohl auch wegen des langen Wochenendes waren schon am Donnerstag viele österreichische Zuschauer vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden