Di, 21. November 2017

Im „Magic Mike“-Stil

04.06.2015 12:17

Channing Tatum gibt Privat-Strip-Shows für Ehefrau

Channing Tatum gibt gerne private Strip-Shows für seine Frau Jenna Dewan-Tatum. Der Frauenschwarm arbeitete längere Zeit als Stripper, bevor er als Schauspieler erfolgreich wurde - und anscheinend ist er in seiner ehemaligen Profession auch ziemlich gut, denn seine Frau liebe es, ihrem Schatz dabei zuzusehen, wie er sich vor ihr genussvoll auszieht.

Mit einem Augenzwinkern gab der muskulöse Schauspieler zu, dass seine Frau zwar einen Stripper als Mann habe, dies aber nicht ausnutze. Während er sich für seine Frau gerne ins Zeug lege, hat der 35-Jährige mittlerweile ziemliche Probleme damit, seinen Fans ihre Wünsche zu erfüllen, wie er in einem Interview mit dem britischen "Empire"-Magazin zugab - denn "jedes Mal, wenn ich aus dem Haus gehe, werde ich von Menschen gefragt, ob ich für sie spielen könne. Das ermüdet recht schnell. Ich bin kein Affe."

Obwohl er wusste, dass er als Stripper keine lange Karriere geplant hatte, entschied er sich für diese Zwischenstation, da er etwas "Verrücktes" erleben wollte: "Ich hatte keine Ahnung, dass ich eigentlich Schauspieler werden wollte. Ich habe nach etwas Verrücktem gesucht. Ich wusste, ich wollte etwas Durchgeknalltes erleben. Und es war durchgeknallt. Es ging um Frauen, Geld und eine gute Zeit. Aber auch in "Magic Mike" geht es um die Frage, wann man davon letztendlich genug hat. Ich kann nicht behaupten, dass ich große Träume hatte. Aber einen Universitätsabschluss hätte ich sowieso nie bekommen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden