Mo, 26. Februar 2018

Jetzt wird's haarig

06.06.2015 17:00

"Mr. Beard" werden und Auto gewinnen!

Die ganze Welt schreibt über dieses Phänomen: Mann trägt wieder Bart. Wir suchen jetzt gemeinsam mit dem Wiener Kult-Kosmetiklabel Esbjerg den schönsten Mann mit Bart. Jetzt anmelden und tolle Preise gewinnen!

Von der "New York Times" über "LeMonde" bis hin zur "FAZ" - kein Trend hat das Feuilleton in den vergangenen Monaten mehr beschäftigt als das Auftauchen des "Lumbersexuals". Das ist ein Vertreter jener coolen neuen Spezies vom fashionorientierten Großstadt-Typen, der sich einen dichten Vollbart wachsen lässt, ganz so, als gäbe es bereits um die nächste Ecke einen Baum zu fällen. Modemagazine, Werbekampagnen - ohne Vollbart geht plötzlich gar nichts mehr.

Wir wollen wissen, was dieser unerwartete Zuwachs in Österreich bereits bewirkt hat, und machen uns mit unserer Fachjury auf die Suche nach bärtigen Männern mit athletischem Körper und Modelqualitäten.

Sie wollen "Mr. Beard" werden? Dann bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Foto hier!

Unsere "Mr. Beard"-Fachjury mit Modelagentin Roberta Manganelli von Stella Models, dem heimischen Ausnahmekünstler Andreas H. Bitesnich und Grooming-Spezialistin und Esbjerg-Chefin Marga Walcher weiß, worauf es ankommt, und lädt die Top 10 der Bewerber zu einem Casting nach Wien ein.

Dem Gewinner unserer "Mr. Beard"-Aktion winken neben einem brandneuen Suzuki Vitara 1.6 auch ein professionelles Fotoshooting mit Starfotograf Andreas H. Bitesnich für die Kronen Zeitung und ein Modelvertrag mit Stella Models. Der zweite und dritte Platz dürfen sich über jeweils 500-Euro-Esbjerg-Gutscheine freuen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden