Di, 24. April 2018

Streit um Gene

12.04.2006 13:48

Genmais-Importverbote sollen kippen

Wenn es um das Verbot von Genprodukten geht, lässt sich die EU nicht gerne ins Handwerk pfuschen. Die Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat sich für die Aufhebung von nationalen Importverboten für gentechnisch veränderte Mais- und Raps-Sorten ausgesprochen. Die Einfuhr und der Anbau dieser manipulierten Pflanzen ist derzeit in mehren EU-Staaten - darunter auch Österreich – nicht erlaubt. In Österreich stößt das Brüsseler Vorhaben auf breite Ablehnung.

Schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen und Tieren wären durch die Zulassung im Fall aller fünf betroffenen Sorten "nicht wahrscheinlich", erklärte die EFSA am in einer Stellungnahme in Brüssel. In Österreich sind die als unschädlich erklärten Genmais-Sorten (T 25, Mon810 und Bt176) von dem Einfuhrverbot betroffen. Ölraps-Sorten, die in anderen Ländern verboten sind, erklärte die EFSA ebenfalls für unbedenklich.

Umweltminister Pröll - derzeit EU-Ratsvorsitzender - reagierte nach Angaben seines Sprechers "mit Unverständnis" auf diesen Vorstoß. Er wirft der Kommission vor, mit der Brechstange gegen demokratische Beschlüsse der Mitgliedsstaaten vorzugehen. SPÖ, FPÖ und die Umweltschutzorganisation Greenpeace schlossen sich den Protesten Prölls an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National

Für den Newsletter anmelden