So, 19. November 2017

Jonny und „Nibbles“

03.06.2015 10:12

Erpel und US-Bub sind die allerbesten Freunde

Nicht nur der Hund kann der beste Freund des Menschen sein - der kleine Jonny aus Kalifornien weiß das nur allzu gut. Denn sein bester Kumpel ist ein Erpel namens "Nibbles", der beim Schlüpfen als Erstes den Zehnjährigen erblickte und so auf ihn geprägt wurde. Jonny und Nibbles sind seitdem ein unzertrennliches Team.

Jeden Tag das gleiche Schauspiel: Wenn Jamie Toschi ihren zehnjährigen Sohn Jonny vom Schulbus abholt, sitzt Rouen-Erpel Nibbles laut quakend am Beifahrersitz. Denn das Tier kennt den kleinen Jungen vom ersten Moment seines Lebens an und hat ihn wohl als Mutter angenommen, nachdem Jonny beim Schlüpfen das Ei gehalten hatte.

Gemeinsam schwimmen, toben und fernsehen
Die Familie hält mehrere Enten und Jonny, der spezielle Bedürfnisse hat, sei nach dem Tod seines Lieblingstieres "Daisy" am Boden zerstört gewesen, erzählt Jamie Toschi der "Daily Mail". Daisy hatte kurz zuvor noch sieben Eier gelegt, die Toschi im Inkubator ausbrütete. Als letztes Küken schlüpfte Nibbles - und Jonny fand einen neuen besten Freund. Die zwei verbringen jede freie Minute miteinander, liegen vor dem Fernseher, schwimmen gemeinsam im Pool und fahren Fahrrad.

Nibbles trägt eine "Enten-Windel"
Dank einer eigens hergestellten "Enten-Windel" darf sich Nibbles auch im Haus überall frei bewegen. Die Rouen-Ente kommt ursprünglich aus Frankreich und ist als ruhige und sanftmütige Rasse bekannt, fliegen kann sie nicht. Doch wenn man sich die zahlreichen Fotos und Videos von Jonny und Nibbles auf Facebook ansieht, entsteht ohnehin nicht der Eindruck, dass der Erpel seinen besten Freund verlassen möchte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).