Fr, 23. Februar 2018

Erste Prognose:

02.06.2015 16:34

Dieser Sommer wird sehr heiß!

Gut für den Tourismus, schlecht für die Landwirtschaft: "Will man den Prognosen Glauben schenken, dann wird der Sommer heiß und eher niederschlagsfrei", weiß ZAMG-Meteorologe Friedrich Wölfelmaier. Worauf wir uns einstellen müssen: Auf lange Heißwetterperioden folgen meist lokale, heftige Unwetter.

Verschreien will Experte Friedrich Wölfelmaier nichts, doch wagt er eine vorsichtige Prognose: "Zu 60 Prozent werden die Sommermonate Juni bis August viel zu warm ausfallen." Die Wasserratten unter uns wird’s freuen, auch den Tourismus. Für die Bauern hat er auch schlechte Nachrichten parat: "Je wärmer es wird, desto heftiger fallen die Unwetter aus. Der heiße Wasserdampf wirkt wie Dynamit. Darauf müssen wir uns auf jeden Fall einstellen." Einstellen dürfen wir uns bis Dienstag auch auf allerfeinstes Sommerwetter, Wölfelmaier: "Am Donnerstag erwartet uns der erste Tropentag mit 30 Grad. Aufpassen müssen die Wanderer im Bergland, da sind nämlich heftige Gewitter möglich." Die können auch am Mittwoch im Bergland niedergehen und sich in den Abendstunden in den Süden verlagern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden