Mi, 23. Mai 2018

"Krone"-Ombudsfrau

06.06.2015 09:00

Teure Lederschuhe färbten Füße rot

Für Unmut hat ein Paar teurer Lederschuhe bei einer Leserin aus der Steiermark gesorgt, die nach einem Spaziergang feststellen musste, dass ihre Füße nicht nur nass geworden waren…

Im wahrsten Sinne des Wortes rot gesehen hat Leserin Rosemarie T. aus der Steiermark, als sie nach einem Spaziergang, bei dem sie in den Regen gekommen war, ihre teuren Lederschuhe auszog und feststellen musste, dass das Leder der Schuhe auf ihre Füße abgefärbt hatte. "Meine Füße waren komplett rot gefärbt. Leider ist mir das nicht das erste Mal passiert", ärgerte sich die Steirerin in Ihrem Schreiben an die Ombudsfrau.

Frau T. beschwerte sich bei der Firma, bei der sie das Schuhwerk gekauft hatte und erhielt zur Antwort, dass Lederschuhe ein Naturprodukt seien und Abfärbungen durchaus vorkommen können. "Ich gebe gerne mehr Geld für gute, passende Schuhe aus, erwarte dann aber auch entsprechende Qualität und nicht, dass meine Füße gänzlich rot sind, wenn ich damit einmal in den Regen komme", so die Leserin weiter.

Das Unternehmen ara Schuhe hat sich nach unserer Anfrage prompt für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigt und uns mitgeteilt, dass minimale Abfärbungen bei neuem Leder auftreten könnten. Starke Abfärbungen, wie sie im Fall der Leserin passiert sind, seien aber nicht hinnehmbar. Aus diesem Grund wurde der Steirerin auch anstandslos der Kaufpreis der Schuhe zurückerstattet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden