Fr, 24. November 2017

Märchenhochzeit

02.06.2015 13:56

Nicky Hilton heiratet im Kensington Palace

Ihr Junggesellinnen-Abschied im Mai stand unter dem Motto "Märchen", jetzt soll in London die Märchenhochzeit folgen: Nicky Hilton wird im Kensington Palace in London heiraten. Die Hotelerbin will dem britischen Bankerben James Rothschild in der Orangerie des Palasts, die direkt neben der Residenz von Prinz William und Herzogin Kate liegt, das Jawort geben.

Laut der Kolumne "Page Six" der Zeitung "New York Post" wird die 31-Jährige in einem Brautkleid des italienischen Luxuslabels Valentino zum Altar schreiten. Die Hochzeit soll am 10. Juli stattfinden, es werden Hunderte Gäste erwartet.

William und Kate werden während der Hochzeit allerdings nicht im Kensington Palace sein, heißt es. Das royale Paar hält sich seit der Geburt ihrer Tochter Charlotte Anfang Mai in ihrem Anwesen Anmer Hall in Norfolk auf. Nicky Hilton kann sich aber dafür über die Anwesenheit ihres Bruders Conrad freuen. Ihre Eltern Rick und Kathy Hilton konnten nämlich den Richter überzeugen, die Anhörung für ihren 21-jährigen Sohn nach hinten zu verschieben. Der Bruder von Paris Hilton muss sich vor Gericht verantworten, weil er vergangenen Juli auf einem Flug von London nach Los Angeles völlig ausgerastet war und sogar gedroht hatte, einen der Flugbegleiter umzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden