So, 25. Februar 2018

Kein neuer Verein

01.06.2015 14:45

Klopp legt nach Abschied bei Dortmund Pause ein

Das Rätselraten um die Zukunft von Jürgen Klopp ist vorerst beendet. Wie der Trainer am Montag bekannt gab, wird er nach seinem Abschied bei Borussia Dortmund "bis auf weiteres eine Pause einlegen". Seit der Ankündigung seines Rücktritts am 15. April war fast täglich über die Zukunft Klopps spekuliert worden. Real Madrid, Manchester City oder Liverpool galten als mögliche neue Arbeitgeber.

"Nach sieben intensiven und emotionalen Jahren 'Echter Liebe' halte ich es für sinnvoll, die unzähligen Erinnerungen zu verarbeiten, bevor ich mit meinem Trainerteam frisch und hochmotiviert eine neue Aufgabe übernehme", erklärte Klopp in einer Stellungnahme. Der 47-Jährige hatte in den vergangenen Tagen stets bestritten, bereits mit anderen Vereinen verhandelt zu haben.

In der Schlussphase der Saison konnte Klopp den BVB noch in die Europa-League-Qualifikation führen. Das Finale des deutschen Cups ging am Samstag gegen Wolfsburg mit 1:3 verloren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden