Mi, 17. Jänner 2018

Auto im Zimmer

11.04.2006 17:34

Autofahrer "parkt" Auto in Wohnzimmer

Eine auf ihrer Couch schlummernde Frau aus dem deutschen Niedersachsen ist in der Nacht zum Dienstag auf denkbar unsanfte Weise geweckt worden. Ein Auto war geradewegs in das Wohnzimmer gerast, in dem die Frau auf ihrer Couch eingenickt war. Wie durch ein Wunder erlitt die verdutzte 46-Jährige nach Angaben der Polizei nur eine Platzwunde am Kopf durch die zerbrochene Fensterwand.

Der 42-jährige Unfalllenker blieb ebenfalls unverletzt. Er hatte bei viel zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war ungebremst in das Mehrfamilienhaus gerast. Auch sonst kamen keine Personen zu Schaden.

Foto: Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden