Mo, 20. November 2017

Trampolin-Ausbruch

29.05.2015 14:45

Hund überraschte sein Herrchen im Zug zur Arbeit

Alleine zu Hause bleiben, während Herrchen arbeiten muss? Nicht, wenn es nach dem Mischlingsrüden "Paddy" aus Schottland geht. Der schlaue Vierbeiner verfolgte seinen Besitzer Thomas McCormack auf dessen Arbeitsweg - der Handwerker staunte nicht schlecht, als im Zug plötzlich sein Hund neben ihm saß. Doch noch unglaublicher ist die Tatsache, dass Paddy mittels Kindertrampolin aus dem Garten entkommen war.

Wenn der Schotte Thomas McCormack morgens zur Arbeit geht, darf beziehungsweise soll der vierjährige Labrador-Collie-Mischling Paddy im heimischen Garten bleiben. Doch das sieht der schlaue Vierbeiner so gar nicht ein, denn viel lieber würde er Herrchen den ganzen Tag begleiten. Und dieses staunte nicht schlecht, als Paddy dann eines Tages neben ihm im Zug zur Arbeit saß.

Hund hüpfte auf Trampolin herum
"Offenbar ist er meinem Geruch bis zum Bahnhof gefolgt und in den Zug eingestiegen", zeigt sich Thomas McCormack gegenüber "Daily Record" beeindruckt. Doch wie hatte es Paddy nur aus dem Garten geschafft? Nachbarn berichteten dem erstaunten Herrchen, dass sie den Mischlingsrüden dabei beobachtet hätten, wie er auf dem Kindertrampolin im Garten herumgesprungen sei. "Wahrscheinlich ist er so schon öfter ausgerissen - aber diesmal hat er mich eingeholt. Ich musste Paddy dann mit zur Arbeit nehmen", lacht McCormack.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).