Mi, 22. November 2017

Liebe am Set

28.05.2015 13:33

Emilia Clarke: Liebe beim „Genisys“-Dreh gefunden

Emilia Clarke musste für ihre Karriere lange in Liebesdingen zurückstecken. Der "Game of Thrones"-Star findet, dass es fast unmöglich ist, in ihrer Branche eine tiefe Beziehung zu haben, weil ihr Job so stressig und hektisch ist. Single ist die Schöne deshalb im Augenblick aber nicht.

In einem Interview mit dem britischen "Marie Claire"-Magazin sagte Emilia Clarke über ihr Liebesleben: "Ich glaube, dass man nur klar im Kopf sein kann, wenn man an einem Ort bleibt. Und dann realisierte ich, dass das ewig so bleiben wird. Es macht romantische Beziehungen komplett unmöglich. Ich bin schnulzig und ich glaube gern daran, dass, wenn die richtige Person um die Ecke kommt, es auch funktioniert, weil man es will. Jeder andere kann das auch."

Derzeit ist die Schöne glücklich mit ihrem Schauspielkollegen Jai Courtney, den sie am Set von "Terminator Genisys" kennengelernt hat. Clarke spielt die legendäre Rolle von John Connors Mutter Sarah Connor, Courtney ist Kyle Reese, Connors Vater.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden