Mo, 18. Dezember 2017

Sehr heiß!

28.05.2015 15:39

Rosie Huntington-Whiteley posiert splitternackt

Rosie Huntington-Whiteley hat für das "Lui"-Magazin alle Hüllen fallen lassen. Splitternackt posiert die schöne Freundin von Action-Held Jason Statham für das französische Erotik-Magazin und lässt mit der heißen Bilderstrecke Männerherzen höherschlagen.

Viel Stoff durfte für dieses Shooting nicht an Rosie Huntington-Whiteleys Haut. Splitternackt rekelt sich die 28-Jährige auf einer gelben Liege, um ihren Körper schmiegt sich ausschließlich eine goldene Schlange. In einem anderen Foto trägt sie zwar einen Burberry Regenmantel, der jedoch ist durchsichtig. Die Britin weiß einfach, wie sie ihre Fans glücklich macht.

Für die heiße Bilderstrecke, die im französischen Männermagazin "Lui" erschien, sind die Fotografen Luigi Murenu und Iango Henzi verantwortlich. Für die beiden war klar, dass die Entscheidung auf Huntington-Whiteley fällt. "Rosie ist die ultimative Perfektion", schwärmen sie. "Sexy, intelligent und süß und es macht so viel Spaß, mit ihr zu arbeiten. Kann man sich mehr wünschen?"

"Lui" ist bekannt für seine heißen Bilderstrecken. Für das Magazin posierten unter anderem schon Rihanna, Alessandra Ambrosio und Gisele Bündchen im Evakostüm.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden