Mi, 18. Oktober 2017

In der "Krone"-Area

27.05.2015 12:39

Zahlreiche Topstars beim Donauinselfest zu Gast

Wie alle Jahre wieder gibt es auch in diesem Jahr zahlreiche Topstars auf der Ö3-Bühne in der "Krone"-Area des Wiener Donauinselfestes zu bejubeln. Von 26. bis 28. Juni gibt es mit Kapazundern wie Christina Stürmer, Mark Forster, Taio Cruz oder den Common Linnets einen sensationellen Star-Auflauf.

Bald ist es wieder so weit: Österreichs größte Sommerparty bringt ein Millionenpublikum zum Feiern. Das Donauinselfest geht von 26. bis 28. Juni über Dutzende Bühnen. Schon heute können wir die Superstars des größten Publikumsmagneten verraten: Und auch heuer trumpft die Ö3-Bühne in der "Krone"-Area am Freitag und Sonntag mit einem sensationellen Line-up auf.

Den Startschuss machen am Freitag, 26. Juni, der Austro-Engländer James Cottriall und der deutsche Songwriter Mark Forster. Song-Contest-Feeling versprühen dann die holländischen Hitlieferanten The Common Linnets. Dann meldet sich nach einer langen Auszeit der Erfolgsrapper Taio Cruz zurück. Den fulminanten Schlusspunkt setzt dann der deutsche Edelbarde Andreas Bourani.

Und auch der Sonntag, 28. Juni, kann sich auf der Ö3-Bühne wirklich hören lassen. Da spielen nicht nur die österreichischen Chartsstürmer Tagträumer und unsere wackeren Makemakes.  Für echte Partystimmung sorgen der deutsche Shootingstar Robin Schulz, die Band Sheppard  mit ihrer Gute-Laune-Nummer "Geronimo" und die Reggae-Rapper Madcon. Das Donauinselfest wird schließlich in Rot-Weiß-Rot von Christina Stürmer beendet. Und das alles natürlich wie gewohnt bei freiem Eintritt!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).