Mo, 22. Jänner 2018

Originelle Packete

09.04.2006 20:58

Osterhase lässt 10 Millionen Eier färben

Der „Osterhase“ macht in Tumeltsham bei Ried/Innkreis Überstunden: 300.000 Ostereier werden täglich im Unternehmen“ InnviertlerLandEi“ der Familie Poringer gefärbt - 10 Millionen Stück sind es pro Saison. Als „Osterhäsin“ agiert Brigitte Zettl in Oftering: Sie sorgt mit 2500 exklusiven Osterpaketen für Freude.

Bei „InnviertlerLandEi“ hat der Osterhase maschinelle Unterstützung. Nach 13 Minuten Kochen im Wasserdampf befördert das Fließband die Eier in die Färbestation. Die Spritztechnik ermöglicht kreative Farbkombinationen und druckt auch Ostermotive und Firmenlogos auf. 20.000 Ostereier schafft die Maschine pro Stunde. „Bis Gründonnerstag arbeiten 55 Mitarbeiter in zwei Schichten“, sagt Juniorchefin Alexandra Poringer. Verwendet werden nur lebensmitteltaugliche Lacke auf Alkoholbasis. Schellack verleiht den bunten Eiern Glanz und versiegelt die Schale, was eine längere Haltbarkeit garantiert.

Jährlicher Handel mit 100 Millionen Eiern
Poringer handelt jährlich mit 100 Millionen Eiern. „Zum Färben eignen sich aber nur die kleinen, dickschaligen von jungen Hühnern“, erklärt Alexandra Poringer. Die 29-Jährige hat auch ein „Mozart-Ei“ kreiert: ein gekochtes Freilandei mit gelbem Perlglanz und aufgedrucktem Violinschlüssel, das sich im Mozartjahr bestens verkauft.

Ideen für exklusive Geschenkpakete hat Brigitte Zettl aus Oftering zu allen Anlässen. Für Ostern versendet sie 2500 Kassetten. Vom edlen Osterfrühstück um 70 Euro, feinem Grappa, bis zum Lebkuchen-Ostertörtchen „Hasi“. „Bei Ostereiern habe ich eine liebliche Kombination von orange und rosa“, so Zettl. Zur Stammklientel gehören Firmen, die den Geschäftspartnern Freude schenken.

 

 

Foto: Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden