Mo, 22. Jänner 2018

Drogen gefunden

08.04.2006 21:43

Geflüchteter Pole von Polizei gestellt

Nachdem ein Pole bei einer Routinekontrolle der Polizei in Lindach in einen Wald geflüchtet war, konnte er rasch gestellt werden. In St. Georgen/A. wurde ein Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen. Die Exekutive im Bezirk hat spezielle Schulungen dafür absolviert.

Nachdem eine Frau in Lindach angezeigt hatte, dass ein dubioser Bilderverkäufer unterwegs sei, geriet der mit acht Polen besetzte Bus der Polizei zufällig ins Netz. Einer der Passagiere aber machte sich verdächtig, lief davon und versteckte sich. Er musste daher verfolgt und gestellt werden. Dann wurden seine kopierten Schwarz-Weiß-Zeichnungen beschlagnahmt, er angezeigt. Anschließend ließ man ihn wieder laufen - sollten möglicherweise später Delikte anfallen, können sofort die nun aufliegenden Daten verglichen werden.

In St. Georgen/Attergau zog die Polizei einen Drogenlenker aus dem Verkehr. Der deutsche Leasingarbeiter (21) war „zugedröhnt“. Polizeihündin „Quivina“ aus Seewalchen erschnüffelte weiteres Rauschgift in Auto und Wohnung.

 


 

Foto: Tom Leitner

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden