Mi, 17. Jänner 2018

Österreicher-Duell

07.04.2006 10:53

Koubek in Houston gegen Melzer chancenlos

Auch das zweite Duell überhaupt zwischen Jürgen Melzer und Stefan Koubek ging an Melzer. Der Niederösterreicher, der kurioserweise wie schon bei der tele.ring-Trophy in St. Anton auch in Houston im Zuge eines Einladungsturniers auf den Kärntner traf, setzte sich ebenso glatt wie damals 6:3, 6:2 durch.

Im Viertelfinale des 300.000-Dollar-Schauturniers in Texas trifft Melzer nun auf den Spanier Fernando Vicente. Für Melzer war es im gesamten Jahr 2006 erst der zweite Einzelsieg, nun hofft er auf einen Aufwärtstrend und mit Vicente soll auch endlich der zweite Sieg innerhalb eines Turniers her. In Houston wird kommende Woche auch ein ATP-Turnier ausgetragen, an dem Melzer ebenfalls teilnimmt. In der texanischen Metropole hatte Österreichs Nummer eins der Tennis-Herren in der Vergangenheit schon zweimal das Semi- und einmal das Viertelfinale erreicht.

Koubek zollt Respekt
Der ihm unterlegene Koubek zollte dem Niederösterreicher jedenfalls Respekt. "3:6,2:6 gegen Jürgen und dabei hat er einen wirklich starken Eindruck gemacht. Da muss man dem Jürgen gratulieren", meinte Koubek anerkennend. Vor allem im zweiten Satz sei Melzer alles aufgegangen. "Wenn Jürgen nächste Woche beim ATP-Tour-Event hier in Houston auch so spielt wie heute, dann mach' ich mir wirklich keine Sorgen um ihn."

Meusburger gut unterwegs
Österreichs Nummer 2 bei den Damen schlägt sich mittlerweile ganz gut für den Fed Cup (22./23. April) gegen Spanien in Valencia ein. Yvonne Meusburger steht beim 75.000-Dollar-Challenger in Dinan (Frankreich) nach einem 7:5,7:5 über Julia Beygelzimer (UKR) im Viertelfinale. In diesem trifft die 22-jährige Vorarlbergerin auf die als Nummer 6 gesetzte Italienerin Nathalie Vierin.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden