Di, 21. November 2017

Zahlreiche Anzeigen

16.05.2015 13:44

2.000 Tuning-Fans sorgten in Wien für Chaos

Ein über Facebook organisiertes Treffen von Tuning-Fans hat am Freitagabend zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf dem Kahlenberg in Wien geführt. Mit rund 2.000 Teilnehmern und 900 Fahrzeugen war der Zustrom deutlich größer als vom Organisator erwartet, teilte die Polizei am Samstag mit. Nachdem die Parkplätze am Kahlenberg und am Cobenzl gesperrt werden mussten, wurde das Treffen abgebrochen.

Waren es gegen 19.30 Uhr noch rund 100 Autos, platzte der Parkplatz am Kahlenberg gegen 20.45 Uhr bereits aus allen Nähten. Linienbusse mussten sich den Weg durch die Teilnehmer bahnen, berichtete die Polizei. Der Ort wurde schließlich für den weiteren Verkehr gesperrt. Gegen 22 Uhr ging dann auch am Parkplatz Cobenzl nichts mehr weiter.

Die Veranstaltung wurde daraufhin laut Polizei in Absprache mit dem Organisator via Facebook für beendet erklärt. Die Lage beruhigte sich kurz darauf. Im Zuge des Treffens gab es mehrere Anzeigen, darunter eine wegen Körperverletzung. Ein Führerschein wurde wegen Alkohol am Steuer abgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden