Di, 24. April 2018

Absurde Ehe

07.04.2006 05:43

Opfer geheiratet - Vergewaltiger bleibt frei

Manche Liebesgeschichten rühren zu Tränen und triefen vor Romantik. Die folgende Geschichte aus Neuseeland löst dagegen Kopfschütteln aus: Ein Vergewaltigungs-Opfer heiratet seinen Peiniger. Mit diesem Schritt entgeht der Sex-Attentäter seiner Strafe.

Der Fall löst nicht nur bei den Kiwis schauriges Entsetzen aus. Das Paar heiratete nur sechs Tage vor Beginn der Verhandlung, damit die Frau nicht gegen ihren Vergewaltiger aussagen muss. Glücklich verheiratet erschienen die Eheleute mit ihrem gemeinsamen Kind vor dem Richter und ernteten misstrauische Glückwünsche vom Vorsitzenden.

Der Anwalt des 33-jährigen Mannes erklärte dem Gericht, die beiden hätte das Schicksal auf diese eigenartige Weise zusammengebracht. Nun wollen sie ihre beiden Leben in sinnvoller Weise gemeinsam gestalten und sich zusammenraufen. Die Frau bat den Richter um einen Freispruch, damit die junge Familie sauber in die gemeinsame Zukunft starten könne. Der Richter warnte den vorbestraften Mann: Wenn er nochmals rückfällig werden sollte, werde seine Ehe scheitern und er werde im Gefängnis landen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National

Für den Newsletter anmelden