Sa, 20. Jänner 2018

Treibt es wild

06.04.2006 15:38

Scarlett steht auf tantrischen Sex

Einer macht’s vor und die anderen machen’s nach – so geht das in Hollywood. Und so hat jetzt nach Sänger Sting auch sexy Schauspielerin Scarlett Johansson Gefallen an Tantra-Sex gefunden. Ihr Freund Josh Hartnett ist begeistert: „Es ist nicht einfach, aber es ist einfach der totale Wahnsinn!“

Die Vorstellung von Scarlett Johansson bei tantrischen Sex-Praktiken treibt Männern Schweißperlen auf die Stirn. Ausprobieren, wie es wirklich ist und das Gelernte mit der Schönheit in die Tat umsetzten darf – zumindest im Augenblick – nur einer: Freund und Hollywood-Herzensbrecher Josh Hartnett.

Dieser hat der „Sun“ offenbart, dass er die mystischen Liebespraktiken gemeinsam mit Scarlett bereits ausprobiert hat und die Ergebnisse umwerfend waren. „Ein wirklich versauter Freund von mir hat mir zu meinem Geburtstag ein Buch über tantrischen Sex geschenkt. Um zu sehen, worum es bei diesem Unsinn überhaupt geht, hab ich mir das Buch dann wirklich durchgelesen und genau studiert. Es ist nicht einfach, aber es ist einfach der totale Wahnsinn“, schmachtet Hartnett.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden