Mo, 20. November 2017

Nach Testphase

11.05.2015 11:27

UPC will als Mobilfunkanbieter durchstarten

Nach einer rund fünfmonatigen Testphase "mit angezogener Handbremse" will der Kabelnetzbetreiber UPC als Mobilfunkanbieter durchstarten. In einen Preiskampf mit dem Mobilfunkangebot HoT des Diskonters Hofer begibt sich UPC dabei aber nicht. "Wir wollen nicht zu einem Diskontanbieter werden", sagte Gerald Schwanzer, Produktverantwortlicher bei UPC.

Der günstigste UPC-Tarif kommt im Aktionspreis auf 11,90 Euro monatlich und gilt nur für bestehende UPC-Kunden bis 10. Juni. Neukunden müssen für den Einsteigertarif (1.000 Freiminuten, 1.000 SMS, drei Gigabyte Datenvolumen) 17,90 Euro im Monat bezahlen. Zum Vergleich: Das Beginnerangebot von HoT kommt auf 9,90 Euro monatlich.

Alle Tarife sind "SIM only"-Angebote ohne Mindestvertragsdauer. Verrechnet wird ein einmaliges SIM-Kartenentgelt von 9,90 Euro. Wertkarten gibt es genauso wenig wie Handys, wobei UPC "zu einem späteren Zeitpunkt" auch Endgeräte anbieten will, kündigte Schwanzer an. Wann, ließ er offen.

Vorerst funktioniert das Internet nur mit dem 3G-Netz, noch heuer soll jedoch auf das schnellere LTE umgestellt werden. UPC besitzt kein eigenes Netz, sondern mietet sich in die Infrastruktur von Drei ein. In Österreich zählt der Kabelnetzbetreiber rund 650.000 Kunden, die nun nach dem Start mit einer "Light-Version" im Vorjahr verstärkt für das Mobilfunkangebot angeworben werden sollen.  Bis jetzt habe man "ein paar Tausend" Mobilfunkkunden, so Schwanzer. "Mehr, als wir erwartet hätten", sagte er, ohne eine konkrete Zahl zu nennen.

Den meisten Zuspruch erwartet man sich bei UPC vom mittleren Tarif (14,90 Euro für UPC-Kunden in Aktion; Normalpreis 24,90 Euro). Hier sind Gesprächsminuten und SMS unlimitiert, das Datenvolumen beträgt sechs Gigabyte. Die Surfgeschwindigkeit ist jedoch wie beim Einsteigertarif auf bis zu 30 Megabit pro Sekunde begrenzt. Der unbegrenzte Tarif kostet im Monat 29,90 Euro (Aktionspreis für UPC-Kunden), für neue Kunden 34,90 Euro. Darüber hinaus bietet UPC auch "Data only"-Tarife und Zusatzpakete an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden