So, 19. November 2017

Unbequem beim Gehen

11.05.2015 11:11

Sofia Vergara will sich Busen verkleinern lassen

Sofia Vergara plant eine Brust-OP. Die 42-jährige Schauspielerin, die aus der US-Sitcom "Modern Family" bekannt ist, gab preis, dass sie vorhat, ihre 70F-Oberweite verkleinern zu lassen. Gegenüber "Watch What Happens Live" gestand sie: "Irgendwann muss ich es wohl machen lassen."

Aktuell ist die schöne Kolumbianerin mit "True Blood"-Star Joe Manganielle verlobt. Je älter sie werde, desto mehr rücke jedoch auch die Brust-Operation auf die Agenda, wie sie weiter meinte: "Irgendwann muss ich es machen lassen. Etwas muss gemacht werden. Es wird wirklich unbequem, mit ihnen zu gehen, wenn sie auf die Knie schlagen!"

Derweil verriet Vergara kürzlich, dass sie und ihr 38-jähriger Verlobter "sehr glücklich" wären, wenn sie gemeinsam noch ein Baby bekommen könnten. Dennoch habe das derzeit keine Priorität. Aus einer früheren Beziehung hat die rassige Schönheit bereits ihren 22-jährigen Sohn Manolo. "Wenn man mit jemandem zusammen ist, der bisher keine Kinder hat, und mit ihm eine Beziehung eingeht - natürlich steht da immer diese Frage im Raum. Und wenn es passiert, ist es etwas, was uns sehr glücklich machen wird, aber es hat in unserem Leben keine Priorität", erklärte Vergara weiter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden