Fr, 19. Jänner 2018

Riechen wie Gott

05.04.2006 12:34

Sänger Karel Gott bringt Parfüm auf den Markt

Um es gleich vorweg zu nehmen: Nein, Frauen werden sich auch in Zukunft nicht am Schweißgeruch des nach einem Auftritt durchgeschwitzten Sängers delektieren können. Vielmehr dürfte ihnen in Zukunft der Duft einer durchzechten Nacht entgegenwehen. Das erste Parfüm des tschechischen Superstars soll nämlich "irgendwo zwischen Tabak und Whiskey" angesiedelt sein.

Normalerweise kommen bei einem derartigen Duft Aggressionen bei Ehefrauen hoch, wenn ihre Männer nach einem gelungenen Wirtshausabend ins Bett kriechen. Karel Gott steht aber drauf.

Der 66-jährige "Biene Maja"-Sänger versucht zu beruhigen: "Es wird ein typisch männlicher Duft sein und nicht nach Alkohol riechen." Gotts 30-jährige Lebensgefährtin, die ein Kind von ihm erwartet, habe ihn bei der Duftnote beraten.

In seiner Heimat Tschechien wird neben dem Parfüm ein ganzes Museum für den Star eingerichtet. "Gottland" soll für wahre Fans ein himmlisches Erlebnis werden. Und wenn nicht, machen's Tabak und Whiskey wieder gut.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden