Fr, 17. November 2017

Vom Schöpfer

10.05.2015 08:30

Kult-Spiel „Snake“ feiert Comeback am Smartphone

Wer den rasanten Aufstieg der Mobiltelefonie miterlebt hat, kennt Nokias Pausenfüller "Snake". Das Handyspiel war Kult unter Nokia-Nutzern und begleitete die Handys der Finnen über viele Jahre. Mit dem Aufkommen des Smartphones geriet es ein wenig in Vergessenheit, jetzt soll es aber ein Comeback feiern – als Smartphone-Game des "Snake"-Erfinders Taneli Armanto.

"Snake Rewind" soll am 14. Mai für alle großen mobilen Betriebssysteme – Android, iOS, Windows Phone – erscheinen und den Charme des Handyspiel-Klassikers in die Gegenwart transportieren. Der Schöpfer des Originals hat gemeinsam mit dem Spieleentwickler Rumilus Design das Gameplay des Originals mit neuen optischen Effekten und Sounds angereichert und einige neue Features erdacht.

Armanto hatte die erste Version von "Snake" 1997 am Nokia 6110 veröffentlicht und stand bis 2011 im Dienste des finnischen Handyherstellers. Auf manchen günstigen Einsteiger-Smartphones der mittlerweile von Microsoft übernommenen Nokia-Handysparte ist das einfache Game, bei dem eine immer länger werdende Schlange Beute verschlingt und Hindernissen ausweicht, heute noch an Bord.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden