Mi, 24. Jänner 2018

Dreister Opa

04.04.2006 12:32

63-Jähriger schmuggelte Kokain in Krücken

Mit einer Gehhilfe der besonderen Art wollte ein 63-jähriger Rumäne Kokain nach Westeuropa schmuggeln. Polizisten im nordwestrumänischen Oradea entdeckten knapp ein Kilogramm Koks in den Krücken des Mannes...

Der Mann gehöre einem Drogenring an, der das Kokain aus Ekuador nach Rumänien und von dort weiter nach Westeuropa schmuggele, berichtete die Nachrichtenagentur Mediafax am Dienstag.

Was für eine Familie
Ein Sohn des 63-jährigen Mannes war im Jänner von rumänischen Drogenfahndern festgenommen worden, als er fünf Kilo Drogen verkaufen wollte. Nach einem weiteren Sohn, der sich nach Südamerika abgesetzt habe, werde seit 2001 international gefahndet, hieß es.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden