Mi, 13. Dezember 2017

Wohnt nun in Norfolk

06.05.2015 21:47

Prinzessin Charlotte zog mit Familie aufs Land

Der britische Prinz William, seine Frau Kate und ihre beiden Kinder, der einjährige George und die vier Tage alte Charlotte, haben sich aufs Land zurückgezogen. Die Familie verließ den Londoner Kensington-Palast am Mittwoch und fuhr zum Landsitz Anmer Hall in Norfolk, wie der Palast bestätigte. Dort wollen sie vorerst wohnen und sich in Ruhe an das Leben zu viert gewöhnen.

Prinz William (32) hat noch Elternzeit, muss von Anmer Hall aber auch nicht weit fahren zu seinem Job als Rettungspilot. Kate (33) bekommt Unterstützung vom Kindermädchen Maria Teresa Turrion Borrallo und wird sich in den kommenden Monaten hauptsächlich der Familie widmen.

Queen besuchte die kleine Prinzessin bereits
Prinzessin Charlotte war am Samstag in London zur Welt gekommen und hat bereits Bekanntschaft mit ihrer Urgroßmutter, Königin Elizabeth II. (89), und vielen anderen Familienmitgliedern gemacht - darunter Großvater Prinz Charles (66) und Tante Pippa Middleton (31). Onkel Harry (30) ist noch in Australien.

Anmer Hall ist frisch renoviert, zum Gebäude mit zehn Schlafzimmern gehören auch ein Pool und ein Tennisplatz. Das Gebäude gehört zum königlichen Landsitz Sandringham und war ein Geschenk der Queen an ihren Enkel und dessen Frau.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden